Kontakt
OTTO Sanitär - Heizung
Weidenstraße 1
40885 Ratingen
Homepage:www.otto-sanitaer-heizung.de
Telefon:02102 36370
Fax:02102 36371

Über uns

Die neue Daikin Altherma 4

Die Daikin Altherma 4 ist die nächste Generation der Luft-Wasser-Wärmepumpen von Daikin. Diese innovative Serie baut auf der Daikin Altherma 3 Serie auf, die den Wärmepumpenmarkt seit 2006 revolutioniert hat.

DAIKIN Logo

Modernes Design

Die neue Daikin Altherma 4 wurde im gleichen Stil wie die Daikin Altherma 3 H HT gestaltet: Ein zeitloses Design mit einem eleganten schwarzen Gitter, das die gesamte Vorderseite des Geräts bedeckt. Das schwarze Frontgitter erstreckt sich horizontal und verbirgt den Ventilator. Das mattgraue Gehäuse spiegelt die Farbe der dahinter liegenden Wand wider, wodurch das Gerät besonders diskret wirkt. Das Lamellendesign des Gitters erfüllt nicht nur optische Ansprüche, sondern wurde auch speziell entwickelt, um den Geräuschpegel zu senken. Der Low-Sound-Modus bietet zusätzliche Flexibilität, indem der Schall noch weiter reduziert wird.

Smartes Zuhause & intelligente Steuerung

Die Daikin Altherma 4 lässt sich von zu Hause und aus der Ferne einfach steuern. Mit einer Standard LAN- und WLAN-Verbindung kann das Gerät problemlos mit der Cloud verbunden werden. Mit der Daikin Onecta-App kann der Endnutzer nicht nur das Heiz-, Warmwasserund Kühlsystem steuern und regeln, sondern zudem den Energieverbrauch der Wärmepumpe überwachen.

Zeitgleich mit der Markteinführung der Daikin Altherma 4 wird auch eine neue kabelgebundene Fernbedienung auf den Markt kommen. Mit dieser neuen Fernbedienung können zwei Raumthermostate an der Daikin Altherma Wärmepumpe angebracht werden, um beide Zonen unabhängig voneinander zu steuern.

Dank der Cloud-Verbindung können Installateure auch aus der Ferne über das Daikin Stand By Me-Profiportal auf die installierten Geräte zugreifen, um Einstellungen zu verfeinern oder Fehler zu beheben.

Die Daikin Altherma 4 Serie ist mit einer neu gestalteten 5-Zoll-Touchscreen-MMISchnittstelle ausgestattet. Der neue Startbildschirm ist so konzipiert, dass er einen einfachen und intuitiven Zugang zu den am häufigsten verwendeten Funktionen bietet und ermöglicht dadurch eine einfache Nutzung. Im Menü kann zwischen dem Endbenutzer- und dem Installateurmenü gewechselt werden. Die Funktionen für den Installateur sind dabei deutlich gekennzeichnet. Der Inbetriebnahme-Assistent hilft dem Installateur, die Wärmepumpe in kürzester Zeit einzurichten.

Europäisches Design, europäische Ressourcen

Die Daikin Altherma 4 Serie wurde in Europa für Europa entwickelt. Mehrere Daikin Entwicklungszentren in ganz Europa arbeiten zusammen, um ein Gerät mit hoher Leistung zu entwickeln, das die Anforderungen der europäischen Kunden erfüllt. Dabei wird besonders darauf geachtet, lokale Komponenten zu verwenden, um den Fußabdruck während des gesamten Lebenszyklus zu begrenzen. Um die Leistung zu optimieren, werden mehrere Komponenten von europäischen Zulieferern speziell für Daikin hergestellt. Auch die neue Daikin Altherma 4 Serie wird in Europa produziert.

Beste Leistung durch optimierte Funktionen

Bei der Entwicklung der Daikin Altherma 4 führt Daikin eine vollständige Analyse der Umweltauswirkungen während des gesamten Produktlebenszyklus durch: von der Beschaffung der Komponenten, über den Produktionsprozess, den Stromverbrauch während der Nutzungsdauer bis hin zur Entsorgung.

Um die Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen, wird die Daikin Altherma 4 die höchstmöglichen Energieeffizienzwerte aufweisen. Neben der Senkung des Stromverbrauchs kann das Gerät in Kombination mit einer Photovoltaikanlage, die selbst erzeugte Energie optimal nutzen und die kostenlose Energie im Warmwasserspeicher einspeisen, anstatt sie an das Netz zurückzugeben.

Erste Modelle

Darüber hinaus tragen die in der Daikin Altherma 4-Familie verwendeten Kältemittel zur Verringerung der Umweltauswirkungen bei.

Aufgrund der REPowerEU und der schrittweisen Abschaffung von Fluorkohlenwasserstoffen (HFKW) in Europa, wird die Nachfrage nach Wärmepumpen in naher Zukunft weiter steigen. Deshalb bringt Daikin eine neue Reihe von Luft-Wasser-Wärmepumpen mit dem Kältemittel R454C auf den Markt. Dieses Kältemittel mit niedrigerem Treibhauspotenzial bietet eine breite Palette von Installationsmöglichkeiten und eignet sich somit für den Einsatz in verschiedenen Arten von Wohngebäuden in ganz Europa. Darüber hinaus werden bestimmte Produktreihen, bei denen der gesamte Kältemittelkreislauf im Freien installiert wird und es die Sicherheitsvorschriften zulassen, mit R290 angeboten. Genau wie bei anderen Kältemitteln wird Daikin auch bei Geräten mit R290 spezielle Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die den gesamten Lebenszyklus der Geräte berücksichtigen. Daikin ist weiterhin bestrebt, das für die jeweilige Anwendung und die Kundenbedürfnisse am besten geeignete Kältemittel zu verwenden. Dabei werden die Faktoren Sicherheit, Kosteneffizienz, Energieeffizienz und Umweltauswirkungen gegeneinander abgewogen werden, um das beste Gleichgewicht bei der Wahl des Kältemittels zu erreichen.

Die erste Serie, die 2024 auf den Markt kommen wird, ist die Daikin Altherma 4 H Standard. Die Daikin Altherma 4 H Standard wird in den Baugrößen 4 bis 8 verfügbar sein. Sie wird mit dem Energielabel A+++ ausgezeichnet und verwendet das Kältemittel R454C mit einem GWP-Wert von 148. Mit einem Betriebsbereich von bis zu minus 25 Grad ist die Wärmepumpe für verschiedene Länder in Europa geeignet. Mit Wasseraustrittstemperaturen von bis zu 65 Grad kann das Gerät für verschiedene Arten von Wärmeverteilsystemen - von der Fußbodenheizung bis zu Heizkörpern - verwendet werden. Die zweite Serie ist die Daikin Altherma 4 H Silent. Das Hauptmerkmal dieser Serie ist ein besonders niedrigerer Schallpegel. Die Daikin Altherma 4 H Silent wird es in den Baugrößen 8 - 10 - 12 geben. Mit dem Energielabel A+++ und Wassertemperaturen von bis zu 70 Grad ist die Wärmepumpe geeignet für den Einsatz in Bestandsgebäuden oder großen Neubauten. Diese Serie wird sowohl in ein- als auch in dreiphasigen Geräten erhältlich sein und das Kältemittel R290 verwenden, das einen GWP-Wert von 3 hat.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang